Der Teich lebt!

, , Leave a comment

und wie! Wildlife in Berlin-Blankenburg!

Glaubst du nicht? Naja, ich meine nicht die ständigen Bewohner wie die hübschen Libellen oder die nervigen Mücken, auch nicht die Frösche mit ihren liebestollen Nachtkonzerten.

Frosch im Teich

Reiher – Besuch: Wir haben seit einiger Zeit einen Kunststoff-Reiher am Teich stehen, als Abschreckung für den echten, weil wir doch eine arge Dezimierung unserer Froschgemeinschaft feststellen mußten. Die Frösche fühlen sich bei ihm sicher.

Frech

Hat super funktioniert: am Steg steht der künstliche – im Wasser der echte, der sich wohl freut, mal nen „Kumpel“ zu treffen. Seine Annährungsversuche wurden nicht erwidert. Da hat er den Teich zu seinem Revier erklärt und plündert fröhlich weiter. Und das in schöner Regelmäßigkeit, solange der Teich nicht unterm Eis verschwindet.

 

 

Er überwintert offenbar in unserer Gegend und kontrolliert fast täglich „seine“ Gewässer bei uns und den Nachbarn.

 

Enten zu Besuch

An warmen Tagen kommt Entenpaar vorbei, aber wirklich nur „vorbei“. Mit Geplatsche landen sie, schnattern ne Runde und fliegen geräuschvoll weiter.

Frau Ringelnatter findet den Teich samt Fröschen auch gut, zum Fressen gut – siehe Beitrag Ringelnatter beim Froschimbiß

Ich mußte mich erst an diese Bewohnerin gewöhnen, aber sie ist letzlich für uns harmloser als die Mückenbande.

 

Leave a Reply